Dalwhinnie

Die Brennerei Dalwhinnie liegt im Herzen der schottischen Highlands im Cairngorm National Park. Ihr Name aus dem gälischen gibt gleichzeitig die frühere Bestimmung des Ortes an, nämlich Treffpunkt oder Treffplatz. Sie ist eine der höchst gelegenen Brennereien Schottlands.

GESCHICHTE UND PHILOSOPHIE

Die Destillerie wurde 1897 von John Grant, Alex Mackenzie und George Sillar als Strathspey gegründet. Mitentscheidend für den Standort an einem der kältesten bewohnten Orte in Großbritannien waren gerade die perfekten klimatischen Bedingungen für die Whisky Produktion. Aber auch der Zugang zum Quellwasser der Allt an t‘Sluie Quelle, die über 600m hoch in den Bergen liegt und die Nähe zur Great North Road sowie der Eisenbahn machten diesen Standort für die Brennerei attraktiv.
Noch innerhalb Jahresfrist wurde die Brennerei weiter verkauft und in Dalwhinnie umbenannt. Dalwhinnie war die erste Brennerei in amerikanischer Hand, als sie im Jahr 1905 an die amerikanischen Brennereifirma Cook & Bernbeimer auf einer Auktion versteigert wurde. Dank der Prohibition fiel die Brennerei 1919 an die Blender Macdonald Greenlees und schließlich an Distillers Company die den Malt größtenteils zur Herstellung des Black & White Blends nutzte.


PRODUKTION

Die Destillerie Dalwhinnie ist in der Form einzigartig, als dass sie gleichzeitig auch als meteorologische Station dient. Die Wetterdaten, die vom Brennerei Manager erfasst werden, kann man auf der Webseite der BBC abrufen. Äußerst selten sind heutzutage auch die hölzernen "Worm Tubes" mit innenliegenden Kupferspiralen der Destille die, im Freien aufgestellt, dem Destillat beim Abkühlen einen komplexeren Charakter verleihen.
In früheren Zeiten wurde bei Dalwhinnie hauptsächlich für Blends produziert. Heutzutage sind einzelne Originalabfüllungen verfügbar, die Menge der unabhängigen Abfüllungen ist eher begrenzt. Es wird berichtet, dass der Dalwhinnie Malt sehr gerne von Diageo zum blenden hochdekorierter Marken wie Buchanan's eingesetzt wird.
Dalwhinnie gehört seit 1987 mit ihrem 15-Jährigem Malt zu den Classic Malts of scotland von Diageo und repräsentiert mit ihrem cremig, fruchtigem Destillat selbstbewusst die Highlands. Mit ihren zwei eher kleinen Brennblasen ist die Menge des produzierten Alkohols der Brennerei eher gering.

Dalwhinnie Distillery Dalwhinnie Inverness-shire PH19 1AA/GB

Herkunft: Schottland
Region: Highland
Whisky-Typ: Malt
Eigentümer: Diageo
Gegründet: 1897
Washstill(s): 1 x 17.000 l
Spiritstill(s): 1 x 14.000 l
Produktionsvolumen:  1,3 Mio l

Unsere Dalwhinnie Angebote

   
   
die Whiskybotschaft
Herzlich Willkommen

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mindestens 18 Jahre sind.

Die Whiskybotschaft GmbH unterstützt den verantwortungsvollen Genuss von alkoholischen Getränken und weist ausdrücklich darauf hin, dass das Konsumieren von Alkohol Risiken mit sich bringt. Wir weisen darauf hin, dass Alkohol weder gesundheitsfördernd ist, noch zu sozialer Akzeptanz beiträgt. Wir verkaufen Spirituosen und Tabakwaren nur an Personen ab 18 Jahren!
Alkoholmissbrauch ist gesundheitsgefährdend! Genießen Sie in Maßen.
Loading...